Mit „Hard Milk“ im Aufnahmestudio

3 Musikformationen aus dem Bündner Oberland interpretieren das bekannte Bruder Klausen-Gebet/Lied „Mein Herr und mein Gott“ – sowohl auf deutsch als auch auf romanisch – neu und hauchen dem Gebet/Lied so einen zeitnahen Geist ein. 2 dieser 3 Neuinterpretationen werden im Herbst auf einer CD erscheinen, ehe die Stücke am 10. November 2017 in einem einmaligen Konzert in der Katholischen Kirche in Breil/Brigels aufgeführt werden.

Am vergangen Samstag, dem 8. Juli 2017 waren nun „Hard Milk“ – 5 junge Musikerinnen aus Breil/Brigels, Vella und Cumbel – im Aufnahmestudio Blue Wonder in Chur und haben ihre eigene Version von „Mein Herr und mein Gott“ aufgenommen. Bilder zur Aufnahmesession sind hier ersichtlich!

Vielen Dank dem Blue Wonder-Team, vor allem dem Aufnahmeleiter Hugo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.