Zu Fuss von Chur in den Ranft: Noch 5 Tage bis zum Start!

In 5 Tagen, am Samstag dem 2. September 2017, machen sich René Ochsenbein und Claude Bachmann im Rahmen des Projektes „600 Jahre Bruder Klaus in Graubünden“ zu Fuss auf den Weg von Chur in den Ranft. Via Laax, Breil/Brigels, Sedrun, Amsteg, Surenenpass, Engelberg und Stans wird in 8 Tagen an den Ort gepilgert, an welchem Bruder Klaus während 20 Jahren (1467 – 1487) als Einsiedler gelebt und gewirkt hat. Der genaue Routenplan sieht wie folgt aus:

TagDatumStreckeBemerkungen
Samstag2.9.2017Chur - Trin-Digg
Sonntag3.9.2017Trin-Digg - Laax (Falera)
Montag4.9.2017Laax (Falera) - Breil/Brigels
Dienstag5.9.2017Breil/Brigels - Disentis
Mittwoch6.9.2017Disentis - AttinghausenÖV von Sedrun nach Amsteg
Donnerstag7.9.2017Attinghausen - AlpenrösliÖV von Attinghausen bis Brüsti
Freitag8.9.2017Alpenrösli - St. NiklausenOV von Engelberg bis Stans
Samstag9.9.2017St. Niklausen - Flüeli Ranft

Sehr gerne laden wir alle ein, mit uns ein Stück mitzugehen. Interessierte Pilgerinnen und Pilger dürfen sich gerne unter info@fra-clau.ch melden. Wir freuen uns über jede und jeden, welche uns begleiten.

Selbstverständlich werden wir täglich mit Bild und Text auf fra-clau.ch von der Reise berichten. Der Pilgerbericht, resp. Homepage kann auf der Startseite am rechten Rand (ein wenig nach unten scrollen) abonniert werden, damit niemand die neusten Beiträge verpasst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.